Botschafterprojekt 2018

Am 9.07.2018 war es endlich soweit und das Botschafterprojekt für die Fünften Klassen fand statt. Seit Monaten hatten wir an diesem Projekt gearbeitet und nun war es fertig.
Das Projekt bestand aus vier verschiedenen Stationen, in denen es sich um verschiedene Aspekte der EU handelte. Eine Station behandelte die Währung, eine andere Multikulturalismus, die nächste beschäftigte sich mit dem Handel innerhalb der EU und die vierte beschäftigte sich mit Allgemeinwissen, wie die Umrisse und Flaggen der verschiedenen Länder. Die meisten Stationen waren locker aufgebaut, so dass die Schüler zum Beispiel Memory gespielt haben oder auch Dinge über Restaurants erzählt und bemerkt haben, dass diese eventuell nicht existieren würden, wenn die EU nicht wäre.
Natürlich hatten wir das Ganze so aufgebaut, dass jeder es verstehen konnte und wenn nicht war an jeder Station ein Juniorbotschafter zu finden, der jeder Zeit Fragen beantworten konnte.
Die Rückmeldungen von Schülern, als auch von Lehrern waren durchaus positiv, wenn auch ein paar Kleinigkeiten noch Verbesserungen brauchen.
Uns hat es sehr viel Spaß gemacht, die verschiedenen Vorschläge zuhören und Fragen zu beantworten. Wir freuen uns auf nächstes Jahr! | Leann Ennulat, EF