Mit Kreativität zum Sieg

Erster Platz im Schreibwettbewerb der Fachvereinigung Niederländisch

Im Frühjahr veranstaltete die Fachvereinigung Niederländisch einen Wettbewerb zum Thema kreatives Schreiben. Anlass war die Auseinandersetzung mit dem Thema „Kijk eens – onze buren“ (Schau mal, unsereNachbarn). Als Schreibimpuls diente eine Postkarte mit verschiedenen, zum Teil fremdartigen Nachnamen.

Jana Kleinheßeling aus dem Grundkurs Niederländisch Q1 (inzwischen Q2) gewann mit ihrem ausgesprochen kreativen und anspruchsvoll gestalteten Gedicht den ersten Preis und konnte sich über eine Urkunde sowie ein Preisgeld von hundert Euro freuen.  

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Huis van Culturen: Scheep Makers Passage

 

Vele mensen, een huis, een gemeenschap

Dat is de Scheep makers passage

 

Nummer 20: mevrouw Larmonie,

ze is iemand die haar hart op de juiste plaats draagt,

zorgvuldig, aardig, liefdevol;

madame l´harmonie de la France

 

Nummer 22: Geert Reinders en Susanne Glas,

een koppel, dat zo verschillend is als zon en onweer,

multicultureel, algoede, hebben altijd snoeps;

de hollander und seine deutsche Frau

 

Nummer 30: Harry en Caroline,

waren op wereldreis en bleven in Nederland,

grappig, relaxed, open mentaliteit;

the two American adventurers

 

Nummer 50: Miguel Angel Martires,

zoon van immigranten uit Bolivië,

gulle lach, groot, kan toveren;

el latino con el sombrero

 

Nummer 56: Mehmet Demir,

de man uit de land van de sjeiks,

intelligent, mooi, een jolige vent;

de Arabier die alle talen spreekt

 

Vele culturen, een land, een gemeenschap

Dat is Nederland