Performance Roboter-Wettbewerb – immer wieder ein Gewinn!

 

Am 18.05.2015 fand in Kamp-Lintfort in der Hochschule Rhein-Waal der Performance-Roboter-Wettbewerb statt. Unsere Schule war dort mit zwei Teams vertreten: „The GREM Bees“ und „The Farmer Girls“. Das eine Team, „The Farmer Girls“, bestand aus Schülerinnen des Forschen und Entwickeln-Kurses der achten Klasse. Das andere Team, „The GREM Bees“, bestand aus sieben Schülerinnen der siebten Klasse. Dieses Team wurde im Rahmen der Projektwoche von anderen Schülerinnen und Schülern des Forschen und Entwickeln-Kurses angeleitet.

Die Aufgabe des diesjährigen Performance-Wettbewerbes war, eine Choreographie zum Thema „Nachhaltige Lebensmittelproduktion“ zu entwickeln. Während „The Farmer Girls“ eine typische Bauernhofsituation entwickelten, stellten „The GREM Bees“ den klassischen Weg der Biene nach. Nach dem Sensorcheck um 11:00 Uhr begann dann der eigentliche Wettbewerb: „The GREM Bees“ starteten mit einem sehr guten Durchgang, weshalb sie in der Zwischenwertung auf Platz eins standen. Das Team „The Farmer Girls“ war in der Zwischenwertung zwar auf Platz fünf, lieferte allerdings trotzdem einen guten Durchlauf. Im zweiten Durchlauf war auch eine gute Performance von beiden Teams zu sehen.  Die Gesamtwertung bestätigt dies mit Platz eins für „The GREM Bees“ und Platz fünf für „The Farmer Girls“.

Mit dieser Wertung dürfen „The GREM Bees“ nun zur Landesausscheidung nach Mülheim fahren und wie schon in den letzten Jahren kann damit ein Team unser Schule auf der Landesebene antreten. | Bericht von: Julian Braun, Meret Chauder, Lilly Elsner, Wiebke Scholz und Luan Wockenfuss

Anhänge:
URLBeschreibungDownloads
Zugriff auf URL ("Grem-Bees" bauen den besten Roboter)"Grem-Bees" bauen den besten RoboterArtikel RP-Online3871
Zugriff auf URL (Fleißige Bienen waren in Kamp-Lintfort erfolgreich unterwegs)Fleißige Bienen waren in Kamp-Lintfort erfolgreich unterwegsArtikel WAZ3923