Liebe Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

heute wäre eigentlich der erste Schultag nach den Ferien, aber in diesen Zeiten ist ja alles anders, als in den vergangenen Jahren.

Wie Sie der Presse entnommen haben, wird in dieser Woche lediglich die Q2 als Abschlussjahrgang beschult werden. Es findet allerdings kein regulärer Unterricht statt, die Schülerinnen und Schüler erhalten lediglich Lernangebote in Vorbereitung der Abiturprüfungen.

Heute Morgen erreichte uns eine Mitteilung der Bezirksregierung, aus der hervorgeht, dass bisher noch ungeklärt ist, welche Schülerinnen und Schüler ab dem 4.5.20 wieder die Schule besuchen dürfen.

Wir wollen weiterhin sicherstellen, dass das „Home-Schooling“ dazu führt, dass ein kontinuierliches Lernen möglich ist. Sie haben bestimmt schon gehört, dass sich die Versetzungsbedingungen zum Ende des Schuljahres ändern, nähere Informationen dazu erhalten Sie zu gegebener Zeit.

Allen Beteiligten ist bekannt, dass die besonderen Umstände der Zeit auch zu persönlichen Belastungen führen können, ich gebe Ihnen daher einen Auszug aus einer Schulmail des Ministeriums weiter, in dem auf Hilfeangebote hingewiesen wird:

Unterstützungsangebote für Schülerinnen und Schüler

Ein besonderes Thema ist der Umgang mit Ängsten vor Ansteckung mit dem Corona-Virus (COVID-19), die neben Lehrkräften auch Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern ggf. haben. Diese Ängste müssen in jedem Fall ernst genommen werden. Für die Betroffenen ist es hilfreich, möglichst umfassend und transparent über die vor Ort geltenden Sachverhalte und die durchgeführten Hygienemaßnahmen informiert zu werden. Verunsicherte Menschen benötigen klare Information: Was kann ich selbst tun, wie geht es weiter, auf welche Unterstützungsangebote kann ich zurückgreifen?

Sollte es sich hierbei um Ängste handeln, die sehr stark ausgeprägt sind, können sich alle zuvor genannten Betroffenen auch an die für sie zuständige Schulpsychologische Beratungsstelle wenden, die Kontaktdaten finden Sie hier:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/FAQneu_Coronarvirus_Schulpsychologische-Dienste/index.html

Mehr Informationen zum Thema "Umgang mit Ängsten“ haben wir auch auf unserer Informationsseite „Schule und Corona“ zusammengestellt:

http://schulpsychologie.nrw.de/schule-und-corona/lehrkraefte/aengste/index.html

Auf dieser Informationsseite gibt es darüber hinaus auch weitere Informationen für Lehrkräfte, Eltern, Schülerinnen und Schüler zu Themen wie Gestaltung des ersten Unterrichtstages, Umgang mit heterogenen Lernausgangslagen, Eltern- und Schülerfragen, sowie ein Spezial „Sicher durchs Abitur“.

 

Das Sekretariat ist bis zum 30.4.20 von Mo-Fr jeweils von 7:30 Uhr - 13:30 Uhr geöffnet.
 
Sehen Sie bitte weitgehend von persönlichen Besuchen ab. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
  

Ich wünsche Ihnen für die kommende Zeit viel Geduld und Gesundheit

D. Mennekes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen